Personenkontrolle wird zur Drogenfundgrube

Drogenfund: Heroin, Kokain und Marihuana! 

Ainring - Wenn die Personenkontrolle zur Drogenfundgrube wird: Schleierfahnder kontrollieren einen 27-Jährigen und dursuchen daraufhin seine Wohnung. Dort fanden sie so einiges:

Eine Personenkontrolle führte dazu, dass Schleierfahnder aus Traunstein einige Gramm an verschiedensten Drogen sicherstellen konnten. Ein 27-jähriger Mann aus Bad Reichenhall wurde in Ainring einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei wurden bei dem sichtlich nervös wirkenden Herrn eine illegale Kräutermischung sowie Utensilien welche auf den Umgang mit Betäubungsmittel hinweisen, aufgefunden. Aufgrund dieser Tatsache wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet. Und hierbei hatten die Beamten Erfolg: sie fanden in der Wohnung des Mannes 7,2 Gramm Heroin, 5,5 Gramm Kokain und 12,5 Gramm Marihuana.

Der 27jährige wurde vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein am gestrigen Montag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen den Tatverdächtigen wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz einen Untersuchungshaftbefehl. Der 27-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser