Polizei bereitet "Spektakel" ein Ende

In Schlangenlinien mit "Fahne" von Ainring bis Freilassing

Freilassing - Am Freitagabend erreichte die Polizeiinspektion Freilassing eine Mitteilung über einen Schlangenlinienfahrer in der Hallerstraße in Ainring. Der Fahrer sei in Richtung Freilassing unterwegs. 

Die Beamten der Polizeiinspektion Freilassing nahmen die Fahndung auf und konnten das verdächtige Fahrzeug schließlich in der Salzstraße in Freilassing feststellen. Bei der Kontrolle konnten die Beamten bei dem 56-jährigen einheimischen Fahrzeuglenker eine deutliche Alkoholfahne feststellen. 

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Daher wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Der Führerschein des Fahrzeuglenkers wurde vor Ort sichergestellt. Den 56-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie eine längere Entziehung seiner Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser