Drei Taten richten hohen Schaden an

Einbruchsserie in Mitterfelden: Polizei ermittelt mit Hochdruck

Ainring - Die Einbruchsserie in Mitterfelden reißt nicht ab. Nach einer schadensträchtigen Tat am 18. September schlugen die bis dato unbekannten Täter jetzt erneut zu:

Bereits am Dienstagabend, 18. September, zwischen 20 Uhr und 22 Uhr, hebelte ein bisher unbekannter Täter ein Terrassenfenster eines Zweiparteienhauses in der Heubergstraße in Mitterfelden auf, stieg anschließend zunächst im Erdgeschoss, dessen Bewohner sich zu dieser Zeit im Urlaub befanden, ein und durchwühlte hier wohl auf der Suche nach Bargeld und Schmuck mehrere Schränke und Behältnisse der gesamten Wohnung. Mitgenommen hatte der Täter aus dieser Wohnung, soweit das bisher abgeklärt werden konnte, verschiedenen Schmuck mit einem Wert in Höhe von mehreren hundert Euro. 

Im Anschluss hebelte der bisher Unbekannte die versperrte Wohnungstüre von innen auf und gelangte so über das Treppenhaus zur Wohnung im ersten Stock. Auch hier hebelte er die Türe auf und durchsuchte die gesamte Wohnung nach Wertgegenständen. Auch die Mieter dieser Wohnung befanden sich im Urlaub und konnten zunächst hier nicht erreicht werden. So erfuhren diese erst Tage später vom Einbruch in ihre Wohnung. 

Jetzt nach ihrer Rückkehr wurde bekannt, dass der oder die Täter aus deren Wohnung ebenfalls etliche Schmuckgegenstände und eine Motorrad-Lederjacke entwendeten. Des Weiteren wurden noch zwei hochwertige Mountainbikes aus der versperrten Gartenhütte, die ebenfalls aufgebrochen wurde, entwendet. Der Diebstahlsschaden dürfte bei etwa 10.000 Euro, der Sachschaden bei etwa 5.000 Euro liegen. 

Weiterer Einbruch nur wenige Meter entfernt

Ein weiterer Einbruch ereignete sich in der Zeit von Samstag, 22. September, 19.45 Uhr, bis Sonntag, 23. September, 10.30 Uhr, in der Ludwig-Thoma-Straße in Ainring-Mitterfelden, nur wenige hundert Meter von den vorgenannten Tatort entfernt. In diesem Fall wurde ein Fenster im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses gewaltsam aufgehebelt. 

Nach dem Einsteigen durchsuchte der unbekannte Täter diverse Schränke und Kommoden im Parterre und im Obergeschoss. Nach bisherigen Feststellungen wurden Schmuckstücke im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Der verursachte Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Freilassing (Telefon 08654/46180).

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT