Mehrere Anzeigen für Frau aus Ainring

Betrunken und ohne "Lappen" Unfälle gebaut - und abgehauen!

Ainring - Fast zeitgleich wurden am Samstagabend zwischen 19.50 Uhr und 19.55 Uhr zwei Unfallfluchten im Gemeindebereich Ainring der Polizei Freilassing mitgeteilt. Doch das war erst der Anfang:

Der erste Unfall ereignete sich im Bereich Salzstraße / Industriestraße. Ein 30-jähriger Ainringer fuhr vom Kreisverkehr am Schmidinger Weiher in Richtung Salzstraße. Kurz nach dem Kreisverkehr kam ihm ein weißer Audi auf seiner Fahrspur entgegen. Trotz eines Ausweichmanövers nach rechts berührten sich die beiden Fahrzeuge noch leicht. Der weiße Audi setzte daraufhin die Fahrt in Richtung Schwimmbadstraße fort.

Kurz darauf war der gleiche Audi in einen weiteren Unfall auf der Salzburger Straße auf Höhe des Rathauses verwickelt. Ein 34-jähriger Ainringer befuhr die Salzburger Straße Orts auswärts. Der weiße Audi kam ihm entgegen und bog unvermittelt auf Höhe Rathaus nach links ab, obwohl sich hier keine Einfahrt bzw. Zufahrt befand. Hier kam es erneut zum Zusammenstoß. 

Betrunkene Fahrerin flüchtet zu Fuß

Der Audi setzte daraufhin zurück und fuhr am Pkw des Ainringers vorbei auf einen Parkplatz eines Verbrauchermarktes. Hier verließ eine Frau den Wagen und flüchtete zu Fuß. Zwei aufmerksame Zeugen konnten die Flucht der Fahrerin beobachten und eine Personenbeschreibung abgeben.

Die weiteren Ermittlungen führten zu einer 35-jährigen Ainringerin, welche in der Nähe wohnte. Der Grund für ihre jeweilige Flucht war schnell gefunden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,5 Promille. Zudem ist die Frau nicht im Besitz eines Führerscheins.

Durch die beiden Unfälle entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 6.000 Euro. Die Frau erwarten nun mehrere Anzeigen unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser