Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei stoppt Autofahrer in Ainring

Betrunkener (51) verrät sich durch Schlangenlinien und platten Reifen

Alkoholtest bei Polizeikontrolle
+
Alkoholtest bei Polizeikontrolle (Symbolbild)

Ainring – Am späten Montagabend (25. April) gegen 23.30 Uhr stellte eine Streife der Polizeiinspektion Freilassing im Bereich der Salzstraße einen Pkw fest, der mit äußerst geringer Geschwindigkeit dafür aber in deutlichen Schlangenlinien fuhr.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ferner wies der Pkw bereits einen platten Reifen auf. Eine Verkehrskontrolle ergab, dass der alleinige Insasse des Fahrzeugs, ein 51-jähriger Ainringer, erkennbar erheblich alkoholisiert war. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt.

Sollte die Auswertung der Blutprobe eine vermutete erhebliche Alkoholisierung bestätigen, hat der Fahrzeugführer neben dem Entzug der Fahrerlaubnis auch mit einer empfindlichen Geldstrafe zu rechnen.

Pressemitteilung Polizei Freilassing

Kommentare