Polizei ermittelt:

Reh erschossen und liegen gelassen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ainring - Schrecklich! Ein unbekannter Täter brachte ein Rehkitz um und ließ es dann einfach neben einem Feldweg liegen. Nicht nur die Polizei fragt sich: Warum tut man sowas?

Ein Fall von Jagdwilderei wurde bei der Polizei Freilassing angezeigt. Wie bekannt wurde, hat ein bislang unbekannter Täter in einem Jagdrevier bei Straß ein Rehkitz gewildert und neben einem Feldweg liegen gelassen.

Die Jagdberechtigten fanden das Kitz, welches mit einer großkalibrigen Langwaffe geschossen wurde, ein paar Meter neben einem Feldweg. Der Kadaver wies einen Durchschuss auf. Der Sachwert des Rehkitzes wurde mit etwa 70 Euro angegeben. Hinweise erbittet die Polizei Freilassing unter Telefon 08654/46180.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser