Exhibitionist entblößt sich bei Eschlberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Ein Exhibitionist ist am Donnerstag bei Eschlberg aufgetreten. Erst als die Spaziergängerin drohte, ihren Hund auf den Täter zu hetzen, verschwand dieser.

Am Donnerstag, den 25. April, gegen 14.20 Uhr, ging eine 50-jährige Ainringerin mit ihrem Hund auf einem Fußweg zwischen Adelstetten und Ainring spazieren. Etwa auf Höhe Eschlberg bemerkte die Dame einen etwa 35-jährigen Mann mit einem olivefarbenen Mantel und dunklen Turnschuhen, der auf dem Fußweg stand. Als sich die Hundebesitzerin dem Unbekannten auf wenige Meter näherte, „öffnete“ der unbekannte Mann plötzlich wortlos seinen Mantel und zeigte sich der Dame völlig entblößt. Geistesgegenwärtig schrie die Spaziergängerin den Mann an und drohte diesem, dass sie ihren Hund auf ihn hetzen werde, wenn er nicht augenblicklich verschwindet. Veranlasst durch die Drohung lief der unbekannte Mann daraufhin in Richtung Ainring davon.

Die Beschreibung:

Der Mann war etwa 1,85 m groß, mit sehr schlanker Figur und hatte kurze blonde zurückgekämmte Haare. Alter etwa 35 Jahre.

Zeugen, die zur fraglichen Zeit Beobachtungen im Bereich Eschlberg, Ainring oder Ainringer Moos gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654/46180 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser