Mehrere Autos in Auffahrunfall in Ainring verwickelt

27-Jährige Fahrerin kurz abgelenkt - drei Verletzte

Ainring - In Ainring hat sich am Montagabend ein Auffahrunfall ereignet. Eine 27-Jährige war nach eigener Aussage abgelenkt gewesen, als sie auffuhr.

Am Montag, gegen 16.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Gemeinde Ainring ein Verkehrsunfall unter Beteiligung von drei Fahrzeugen. Eine 27-jährige Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem Auto auf der B304 in Richtung des Globus Freilassing. Vor Ort gab sie an, kurz abgelenkt gewesen zu sein. Infolge fuhr sie auf einen vorausfahrenden Wagen auf, der mit zwei Insassen besetzt war. Dieses Fahrzeug wurde nun durch die Wucht des Anstoßes auf ein weiteres Fahrzeug geschoben. 

Bei allen drei Autos entstand ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 5.000 Euro. Durch den Verkehrsunfall wurden drei der Unfallbeteiligten verletzt. Zwei von ihnen mussten ins Krankenhaus Freilassing gebracht werden. Mit Hilfe der Bundespolizei konnte trotz des dichten Verkehrsaufkommens der Verkehr ohne starke Behinderungen weitergeleitet werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser