Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahrlässige Brandstiftung

Baumstumpf brennt am Parkplatz des Hammerauer Berg

Am frühen Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr teilte eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin der Rettungsleitstelle einen brennenden Baumstumpf am Parkplatz des Hammerauer Berges, zwischen Hammerau und Piding, mit.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ainring - Der Baumstumpf mit einem Durchmesser von etwa einem halben Meter brannte auf einer Seite völlig aus. Die Freiwilligen Feuerwehren Piding und Ainring konnten den Brand schnell löschen und somit ein Übergreifen des Feuers auf das nahegelegene Feld verhindern.

Da eine Selbstentzündung des Baumstumpfes ausgeschlossen werden kann, ermittelt die Polizeiinspektion Freilassing wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Verkehrsteilnehmer oder Zeugen, die Angaben zu geparkten Fahrzeugen oder Personen auf dem Parkplatz machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 0865 46180 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare