Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrollen der VPI Traunstein und der Polizei Freilassing

Autofahrer brettert mit 165 Sachen über B20 bei Ainring

Verkehrskontrolle
+
Ein Polizeikommissar kontrolliert mit einem Lasermessgerät die Geschwindigkeit des Autoverkehrs.

Am Freitag (30. September) wurde in Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ainring - Hierbei wurde an der Kontrollstelle auf der B20 auf Höhe Feldkirchen von 19 bis 1 Uhr gemessen. Von 539 gemessenen Fahrzeugen wurden 34 Personen gebührenpflichtig verwarnt und 15 Kraftfahrzeuglenker wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h angezeigt. Ein Auto fuhr 165 Km/h.

Den Tagessieger, einem jungen Mann aus dem Landkreis , erwartet nun ein dreimonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld von 1400 Euro sowie zwei Punkte in Flensburg.

Bei einer derartigen Geschwindigkeitsüberschreitung geht der Gesetzgeber von einer Vorsatztat aus. Aus diesem Grund wird das Bußgeld verdoppelt. Dank der neuesten Mess- und Fototechnik konnte von dem Verkehrssünder ein beweiskräftiges Foto geschossen werden.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Kommentare