Ärger für Österreicher am Walserberg

Mit 1,1 Promille am Steuer erwischt

Bad Reichenhall - Reichlich Ärger beschehrte sich ein Handwerker aus Österreich, der angetrunken am Steuer erwischt wurde.

Am frühen Dienstagmorgen kam ein selbständiger Handwerker aus dem Bundesland Salzburg mit seinem Auto zur Einreisekontrolle am Autobahnübergang Walserberg. Die unterstützenden Beamten der Bayerischen Bereitschaftspolizei bemerkten bei der Kontrolle Alkoholgeruch. 

Ein freiwillig durchgeführter Alkotest ergab einen Wert über 1,1 Promille, woraufhin die Verkehrspolizei Traunstein den Österreicher zur Blutentnahme verbrachte. Ferner wurde sein Führerschein sichergestellt. Auf ihn kommt ein längerer Fahrerlaubnisentzug sowie eine empfindliche Geldstrafe zu.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa/obs/Dekra SE

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser