Lkw auf Abwegen

+

Matzing - Ein Lkw-Fahrer ist am Mittwoch mit seinem Sattelzug von der Straße abgekommen, durchbrach einen Gartenzaun und kam schließlich auf einem Erdwall zum Stehen. Die Feuerwehr musste eingreifen:

40.000 Euro Sachschaden und einen Leichtverletzten forderte ein Verkehrsunfall am Mittwoch auf der B 304 in Matzing. Dort war um 12.45 Uhr ein Sattelzug von Traunstein in Richtung Trostberg unterwegs. Auf Höhe Abzweigung Eichenweg kam das schwere Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr die Böschung hinunter und kam auf einem Erdwall zum Stehen.

Am Lkw entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro. Der 32-jährige Fahrer aus Wasserburg kam mit leichten Verletzungen ins Klinikum Trostberg. Die Feuerwehren Matzing, Traunreut und Nussdorf waren mit 45 Mann im Einsatz. Während der Bergungsarbeiten, die zwei Stunden in Anspruch nahmen, war die B 304 nur einseitig befahrbar. Durch einen Abschleppdienst wurde der leere Gemüsetransporter geborgen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser