Mann (70) von Ziegenbock attackiert

Laufen - Bei einem Spaziergang wurde ein 70-Jähriger von einem freilaufenden Ziegenbock angegriffen. Der Mann verteidigte sich noch, wurde aber dann zu Boden gestoßen.

Ein 70-jähriger Mann aus Laufen wurde am Sonntagmittag beim Spazieren gehen am Abtsdorfer See von einem freilaufenden Ziegenbock angegriffen. Der Mann konnte einige Attacken des Tieres abwehren, wurde letzten Endes jedoch von dem Ziegenbock zu Boden gestoßen.

Er erlitt dabei erhebliche Prellungen und musste im Krankenhaus Freilassing behandelt werden. Gegen den Tierhalter wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser