Mutmaßlicher Schleuser auf A8 festgenommen

Bundespolizei stoppt drei illegale Einreisende

A8/Schwarzbach - Am Mittwoch konnte die Bundespolizei einen Iraker stoppen, welcher versuchte zwei seiner Landsleute nach Deutschland zu schleusen. Dem Fahrer droht nun eine Strafanzeige.

Die Bundespolizei hat am Mittwoch einen mutmaßlichen Schleuser auf der A8 Höhe Schwarzbach festgenommen. Im Wagen des 29-Jährigen befanden sich zwei irakische Staatsangehörige ohne erforderliche Einreisepapiere

Die beiden Männer im Alter von 26 und 29 Jahren werden nach Österreich zurückgewiesen. Ihren ebenfalls aus dem Irak stammenden Fahrer erwartet eineStrafanzeige wegen Einschleusens von Ausländern.

Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser