Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Mittwochabend

Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der A8 bei Anger

Blaulicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Am 26. Oktober gegen 18.20 Uhr ereignete sich kurz vor der aktuellen Brückenbaustelle auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Aufgrund der aktuellen Baustelle bildete sich leichter Rückstau was ein junger Autofahrer übersah. Der Autofahrer fuhr mangels ausreichendem Sicherheitsabstand mit noch mäßiger Geschwindigkeit auf einen vor ihm stehenden BMW aus dem Berchtesgadener Land und schob diesen dann im Anschluss auf einen Skoda aus Regensburg auf.

Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt, es kam jedoch zu höherem Sachschaden von insgesamt circa 9000 Euro. Die Feuerwehr Teisendorf war mit 24 Einsatzkräften zur Verkehrsregelung als auch Fahrbahnreinigung vor Ort. Die Personen wurden vor Ort durch einen Rettungswagen des BRK Traunstein überprüft. Die Fahrbahn wurde nach Reinigung durch die Autobahnmeisterei Siegsdorf freigegeben.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Kommentare