Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schleierfahnder auf A8 bei Anger im Einsatz

Polizei findet Drogen – Autofahrer rückt Dopingmittel freiwillig heraus

Bei einer Grenzkontrolle auf der A8 konnten Schleierfahnder nicht nur Marihuana sicherstellen, sondern wurden auch mit dem freiwilligen Herausrücken von Dopingmitteln überrascht.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Anger - Am Freitagvormittag (8. Juli) kontrollierten Schleierfahnder der Grenzpolizei Piding auf der Autobahn A8, bei Anger in Fahrtrichtung Salzburg, einen Pkw mit polnischer Zulassung. Der Fahrer gab an, von Hamburg nach Salzburg reisen zu wollen.

Im Pkw des polnischen Fahrers mit Wohnsitz in Deutschland fanden die Beamten bei einer Durchsuchung über 10 Gramm Marihuana. Freiwillig gab er schließlich auch Dopingmittel heraus, die dem Muskelaufbau dienen sollen und daher verboten sind. Laut Dopingmittelmengenverordnung war mit den mitgeführten Ampullen die nicht geringe Menge um ein mehrfaches überschritten.

Die Anzeigenaufnahme und Sicherstellung der Drogen und Dopingmittel erfolgte auf der Dienststelle in Piding. Nach Abschluss der Maßnahmen konnte er seine Fahrt nach Salzburg fortsetzten. In Kürze wird er Post von der zuständigen Staatsanwaltschaft erhalten.

Pressemitteilung Grenzpolizeiinspektion Piding

Rubriklistenbild: © Bundespolizei Rosenheim/Jacob Maibaum (Symbolbild)

Kommentare