89-Jährige will Unfall melden und dreht wieder um

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Eine 89-Jährige wollte einen von ihr verursachten Unfall vor der Polizeiinspektion den Beamten melden. Im Vorraum überlegte sie es sich plötzlich anders.

Am Donnerstag wurde in Bad Reichenhall unmittelbar vor der Polizeiinspektion gegen Mittag ein geparkter Pkw angefahren. Die 89-jährige Unfallverursacherin aus Bayerisch Gmain ging sogar gleich zur Polizei. Im Vorraum wurde sie gefragt was ihr Anliegen sei. Sie sagte aber nichts und ging wieder.

Kurz darauf teilten zwei Zeugen den Verkehrsunfall mit. Nach 20 Minuten kam die Unfallverursacherin wieder zu ihrem Pkw und meinte, dass sie jetzt den Unfall anzeigen wollte. Da sie sich jedoch von der Unfallstelle entfernte und den Schaden nicht gleich mitteilte, wird eine Anzeige wegen Unfallflucht erstattet. An den Fahrzeugen entstand je ein Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser