80-Jähriger verursacht 9000-Euro-Unfall

Bischofswiesen - Einen Unfall mit erheblichen Sachschaden verursachte ein 80-jähriger Ingolstädter. Er nahm einer 48-jährigen Mutter in ihrem Fiat Panda die Vorfahrt.

Sachschaden in Höhe von mindestens 9000 Euro entstand bei einem Unfall auf der Umgehungsstraße in Bischofswiesen, weil ein 80-jähriger Fahrzeugführer aus Ingolstadt mit seinem VW Golf ein vorfahrtberechtigtes Fahrzeug übersah. Er wollte am Sonntagmittag aus der Böcklweiherstraße nach links in die Silbergstraße einbiegen und wartete auch zunächst am Stopschild.

Dann fuhr er los und bemerkte zu spät eine von links auf der Silbergstraße nahende 48-jährige Bischofswieserin, die mit ihren beiden Kindern in einem Fiat Panda auf dem Weg nach Hause war. Die Frau bremste noch und wich aus, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Sie stieß frontal in die linke Seite des VW. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst abtransportiert werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser