Hundehalter bislang unbekannt

Bub (8) beim Fahrradfahren in Bergen von Hund gebissen 

Bergen - Ein 8-Jähriger wurde am Freitagnachmittag von einem Hund in die Wade gebissen. Nun bittet die Polizei den Hundehalter, sich zu melden. 

Am Freitag gegen 17 Uhr befuhr ein 8-jähriger Siegsdorfer mit seinem Fahrrad den Feldweg im Bereich des Kapellenweges in Bergen. Hierbei wollte der Junge einen ca. 30-jährigen Mann überholen, welcher gerade mit seinem Hund spazieren ging. Im Zuge dessen biss der Hund den 8-jährigen in die rechte Wade. Der Junge erlitt hierdurch leichte Verletzungen. 

Da die Personalien des Hundehalters bisher nicht bekannt sind, wird dieser gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 zu melden. Zeugen, welche den Vorfall beobachtete haben, werden ebenfalls gebeten, sich unter der genannten Telefonnummer zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pixabay

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser