78-Jähriger bringt Waffe zur Polizei: Anzeige!

Bad Reichenhall - Ein Mann findet bei einer Wohnungsauflösung eine Waffe und macht sich damit direkt auf den Weg zur Polizei. Genau deswegen bekam er dort allerdings eine Anzeige. Die ganze Geschichte:

Am Donnerstagvormittag erschien ein 78-jähriger Rentner auf der Polizeiinspektion Bad Reichenhall. Er war seiner Cousine bei einer Wohnungsauflösung behilflich. Dabei hatte er eine alte Gaspistole aufgefunden, die er nun bei der Polizei abgeben wollte. Damit hatte er sich gemäß dem Waffengesetz strafbar gemacht.

Zum Führen dieser Waffe von der Wohnung zur Polizeidienststelle wird nämlich der sogenannte kleine Waffenschein benötigt. Da der Mann nicht im Besitz eines Waffenscheins war, wurde er angezeigt. Richtig wäre gewesen, telefonisch die Polizei zu verständigen. Die Beamten hätten dann die Pistole zu Hause abgeholt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser