Auf der B20 bei Reichenhall

78-Jährige missachtet Vorfahrt: Zwei Verletzte bei Unfall

Bad Reichenhall - Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Bundesstraße 20, Höhe Luitpoldbrücke, ein Unfall mit zwei Fahrzeugen.

Ein 78-jähriger aus Bad Reichenhall bog trotz dem Zeichen "Vorfahrt gewähren" von der Thumseestraße nach links in die Bundesstraße ein. Eine 22-jährige Österreicherin, welche die Bundesstraße Richtung Lofer befuhr, konnte den Unfall nicht mehr vermeiden. Sie prallte mit ihrer Fahrzeugfront in die linke Fahrzeugseite des Unfallverursachers. 

Beide Fahrer wurden mit dem BRK mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Bad Reichenhall war mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Sie stellten den Brandschutz sicher, leiteten den Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei und reinigten die Straße von auslaufenden Betriebsstoffen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser