Mit 2,5 Promille gegen Bordstein geradelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Mit über zwei Promille wollte ein 71-jähriger nach Hause radeln. Allerdings war das schwerer als gedacht. Er knallte gegen den Bordstein und stürzte.

Ein 71-jähriger Laufener befuhr am Dienstagabend mit dem Fahrrad die Lagerhausstraße in Richtung B 20. An der Einmündung zur Bundesstraße fuhr er links an der Verkehrsinsel vorbei und wollte danach auf den Radweg auffahren. Der Rentner verpasste den abgesenkten Bereich des Bordsteins, weshalb er zu Sturz kam.

Der Radfahrer verletzte sich dabei so schwer, dass er nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Krankenhaus Fridolfing eingeliefert werden musste. Bei der Unfallaufnahme wurde zudem festgestellt, dass der Laufener erheblich alkoholisiert war. Ein Alkotest ergab einen Wert von mehr als 2,5 Promille, weshalb gegen den Radfahrer ein Strafverfahren eingeleitet werden musste.

Pressemeldung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser