60-Jährige fährt ungebremst in Opel

Traunreut - Zwei verletzte Personen und 10.000 Euro Schaden - Das ist das Ergebnis eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwoch auf der Kreisstraße TS 51 ereignete.

Zwei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall gestern auf der Kreisstraße TS 51 auf Höhe des St. Georgener Feuerwehrgebäudes. Dort wollte ein 36-jähriger OPEL-Fahrer nach links abbiegen, was die hinter ihm fahrende 60-jährige Traunreuterin zu spät bemerkte. Sie fuhr nahezu ungebremst auf den OPEL Astra auf. Durch den Aufprall kam der Vordermann mit seinem Fahrzeug im angrenzenden Acker zum Stehen und der auffahrende VW Golf drehte sich um die eigene Achse. Die Unfallverursacherin erlitt dabei einen Schock und der OPEL-Fahrer zog sich eine leichte Kopfverletzung zu. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Pressemeldung Polizei Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser