55-Jähriger rammt Sportwagen: Zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schneizlreuth - Ein Urlauber aus Ludwigshafen ist wohl aus Unachtsamkeit einem Ehepaar ins Auto gefahren. Die Eheleute wurden verletzt. Für den Ludwigshafener hat es Konsequenzen.

Am Donnerstagmittag ereignete sich auf der B21 im Gemeindebereich Schneizlreuth ein Auffahrunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Ein 55-jähriger Urlauber aus dem Raum Ludwigshafen befand sich gerade mit seinem Kleinwagen auf der Durchreise von Lofer nach Salzburg.

Vor ihm fuhr ein österreichisches Ehepaar aus Zell am See mit ihrem Sportwagen. Etwa auf Höhe des Gasthauses zur Post musste der österreichische Fahrer sein Fahrzeug aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens bis zum Stillstand abbremsen.

Dies bemerkte der Ludwigshafener vermutlich zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des vorrausfahrenden Österreichers auf. Dabei erlitt das Ehepaar leichte Verletzungen. Beide klagten über Nackenschmerzen.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Gegen den 55-jährigen Mann aus Ludwigshafen wurde nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser