4.000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall

Traunwalchen - Bei einem Auffahrunfall in Traunwalchen entstand ein hoher Sachschaden. Es wurde zum Glück niemand verletzt.

4.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall am Dienstag Nachmittag in Traunwalchen. Dort war ein Fordfahrer von Matzing in Richtung Traunreut unterwegs. In der Ortsdurchfahrt von Traunwalchen musste der Fordfahrer verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte ein nachfolgender Opelfahrer zu spät und es kam zum Auffahrunfall. Es wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 4.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser