38-Jährige bei Fräsarbeiten verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Am Donnerstag ereignete sich an der Pidinger Einrichtung für Menschen mit Behinderung ein Betriebsunfall, bei dem eine 38-jährige Teisendorferin verletzt wurde.

Die Frau arbeitete an einer Holzfräsmaschine als sie aus bisher unbekannten Gründen mit der Hand in die Maschine geriet und sich dabei einen Teil eines Fingers abfräste. Dies geschah leider, trotz regelmäßiger Beschulung der Dame und unter Einhaltung größter Sicherheitsstandarts.

Pressemeldung

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser