37-Jähriger kracht gegen Brückengeländer

Freilassing - Am Montag wurde in der Nähe des Bahnhofst ein stark beschädigter Mercedes gemeldet. Der Fahrer war damit gegen ein Brückengeländer gefahren.

Laut Polizei konnte der Schaden an dem Mercedes zunächst keinem Unfall zugeordnet werden.

Erst im weiteren Verlauf des Abends wurde in der Göllstraße an einer Brücke über den Mühlbach ein beschädigtes Brückengeländer festgestellt. Am Geländer wurden mehrere Plastik-, Glas- und Metallteile aufgefunden.

Diese konnten eindeutig dem beschädigten Auto am Bahnhof zugeordnet werden. Der Halter bzw. der Fahrer des Pkw konnte ebenfalls im weiteren Verlauf des Abend ermittelt werden.

Da der 37-jährige Ainringer seinen gesetzlichen Pflichten zur Meldung des Unfalls nicht nachkam, wurde er wegen Unerblaubtem Entfernen vom Unfallort angezeigt. 

An dem Mercedes entstand ein Schaden von etwa 7000 Euro, am Brückengeländer entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser