27-Jähriger springt von Motorrad ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Als eine 44-Jährige mit ihrem Auto abbiegen wollte, übersah sie einen 27-jährigen Motorradfahrer, der daraufhin sein Motorrad abremste und absprang.

Am Donnerstag, den 21. Juli, gegen 16:45 Uhr, wollte eine 44-jährige Frau aus Piding, aus der untergeordneten Hochkönigstraße, nach links in die bevorrechtigte Bahnhofstraße einbiegen. Hierbei übersah sie einen Kraftradfahrer, der auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Salzstraße fuhr. Der 27-jährige Motorradfahrer aus Bayerisch Gmain erkannte die Verkehrssituation und bremste sein Fahrzeug ab. Um nicht frontal in den Pkw zu fahren, legte er sich bewusst nach links zur Seite und springt ab. Das Motorrad schlitterte über die Fahrbahn hinweg in den Pkw der Pidingerin.

Anwesende Personen führten Erste Hilfe bei dem Motorradfahrer durch. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 7500 Euro. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall verletzt und musste im Krankenhaus Bad Reichenhall ambulant behandelt werden. Schlimmere Verletzungen zog er aber offensichtlich nicht davon.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser