25-Jährige stirbt nach Drogenmissbrauch

Bayerisch Gmain -  Eine 25-jährige Frau aus dem Landkreis Berchtesgaden wurde am Freitagvormittag,  tot im Bett aufgefunden.

Hinweise auf einen Betäubungsmittelkonsum rief die Beamten der Kripo Traunstein auf den Plan.

Bekannte der Verstorbenen verständigten die Polizei, als die 25-Jährige morgens tot im Bett lag. Die Frau war der Polizei seit längerem als Konsumentin harter Drogen bekannt. Nachdem weitere Hinweise auf einen vorangegangenen Drogenkonsum deuteten, ließen die ermittelnden Beamten der Kripo Traunstein in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft eine rechtsmedizinische Untersuchung durchführen.

Erste Ergebnisse der Untersuchungen erhärteten den Verdacht, dass die junge Frau nach der Einnahme von verschiedenen Medikamenten sowie Konsums harter Drogen verstorben war. Anhaltspunkte für eine Fremdeinwirkung ergaben sich bisher nicht. Die Frau ist im Jahr 2010 bislang die erste Rauschgifttote im Landkreis Berchtesgaden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser