20-Jährigen niedergeschlagen und beraubt

Bad Reichenhall - "Person vor Lokal „P 42“ niedergeschlagen" - diese Mitteilung der Rettungsleitstelle ist in der Nacht auf Donnerstag gegen 3.30 Uhr bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall eingegangen.

Am Lokal angekommen trafen die Beamten auf einen erheblich alkoholisierten 20-Jährigen. Der junge Mann machte den Polizeibeamten gegenüber zunächst widersprüchliche Angaben, so dass der Tatablauf unklar war. Außerdem gab er an, dass seine Geldbörse verschwunden sei.

Er wurde nach Erstversorgung durch das BRK aufgrund seiner Verletzungen in die Augenklinik nach Salzburg gebracht. Dort wurde er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Die Geldbörse des jungen Mannes wurde nur einige Meter entfernt aufgefunden.

Nachdem der 20-Jährige wieder einigermaßen nüchtern war, erklärte er, dass er unmittelbar nach dem Verlassen des Lokals in der Poststraße von einer unbekannten Person niedergeschlagen worden sei und dass ein relativ geringer Bargeldbetrag aus seiner Geldbörse verschwunden sei. Er konnte keinerlei Beschreibung des Täters abgeben.

Der 20-Jährige erlitt erhebliche Verletzungen im Bereich des rechen Auges.

Die Polizei Bad Reichenhall bittet eventuelle Zeugen des Vorfalls sich unter der Tel. 08651 / 9700 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser