Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Schönau am Königssee

Urlauber (19) aus München verliert Kontrolle über Rennrad und kracht in Gegenverkehr

Ein 19-Jähriger verliert auf dem Weg bergabwärts Richtung Tal, in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über sein Rennrad und schrammt einen VW auf der Gegenspur.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Schönau - Am Sonntag (31. Juli) fuhr gegen 13 Uhr ein 19-jähriger Münchner mit seinem Rennrad die Vorderbrandstraße in Schönau am Königssee talwärts. In einer scharfen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad und geriet in die Gegenspur.

Dabei streifte er einen bergwärts fahrenden VW. Der 19-Jährige stürzte deshalb und erlitt Verletzungen im Schulterbereich. Er musste mit dem Rettungswagen ins Kreiskrankenhaus Bad Reichenhall gebracht werden. Glücklicherweise trug er einen Fahrradhelm, ansonsten wäre er wesentlich schwerer verletzt worden. Am Pkw entstand ein Sachschaden von circa 1500 Euro. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa/pa Carsten Rehder

Kommentare