17-Jähriger landet mit Papa's Auto im Graben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Piding - Vermutlich weil er das Brems- mit dem Gaspedal verwechselte, landete ein 17-Jähriger mit dem Auto seines Vaters im Graben. Das war aber nicht sein einziger Fehler:

In der Nacht zum Samstag nahm sich ein 17-jähriger Pidinger, der noch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, die Autoschlüssel seines Vaters und unternahm mit dessen Wagen eine Spritztour. Dazu nahm er sich auch noch einen Mitfahrer ins Auto.

Bei seiner Ausfahrt verwechselte der junge Mann dann vermutlich das Brems- mit dem Gaspedal und schoß von der Vachenlueger Straße in Anger über die Staatsstraße 2103 hinaus in einen Graben. Dabei erlitt der Pkw seines Vaters einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.

Zudem wurde durch die Polizei festgestellt, daß der 17-jährige Fahrer erheblich alkoholisiert war. Neben einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erwartet ihn nun auch ein Anzeige wegen Alkohol im Straßenverkehr.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser