14-Jähriger Fahrradfahrer angefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - In der Rupertusstraße übersah ein 29-jähriger Autofahrer beim Abbiegen einen Fahrradfahrer. Der 14-jährige Freilassinger musste daraufhin ins Krankenhaus.

Am 25. Januar, gegen 18.30 Uhr, fuhr ein 14-jähriger Junge aus Freilassing mit seinem Fahrrad die Rupertusstraße entlang. Auf Höhe der Augustinerstraße reihte er sich nach links zur Fahrbahnmitte hin ein, da er in die Augustinerstraße abbiegen wollte. Dabei gab er Handzeichen.

Ein 29-jährigen Freilassinger, der mit seinem Pkw aus der Augustinerstraße nach links in die Rupertusstraße einfahren wollte, übersah den Radfahrer auf der Vorfahrtsstraße. Daher kam es zum Zusammenprall beider Fahrzeuge, wodurch der Junge zu Sturz kam. Dabei verletzte er sich leicht am rechten Bein. Mit dem Rettungsdienst wurde der Schüler ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

Am Fahrrad des Jungen sowie am Pkw des Unfallverursachers entstand leichter Sachschaden. Den 29-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser