Junge (13) stürzt betrunken vom Rad

Traunstein - Ein 13-jähriger Junge ist am Freitagabend mit einem BMX-Fahrrad gestürzt und blieb bewusstlos liegen. Der 13-Jährige war betrunken!

Zu einem gestürzten Radfahrer in der Lambergstraße in Traunstein wurde die Polizei Traunstein am Freitagabend gegen 20.45 gerufen. Vor Ort mussten die Beamten feststellen, dass es sich bei dem gestürzten Radfahrer um einen 13-jährigen Jungen aus Traunstein handelt.

Dieser hatte zuvor mit einem Freund, einem 14-jährigen aus Ainring, Rotwein konsumiert. Als er mit dem BMX-Rad seines Freundes nach Hause fahren wollte, stürzte er aufgrund seiner Alkoholisierung nach nur 5 Metern Fahrt und blieb bewusstlos auf der Straße liegen.

Er wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Bei dem Sturz erlitt er aber lediglich Schürfwunden im Gesicht.

Ein Alko-Test war aufgrund der starken Alkoholisierung nicht möglich. Sein 14-jähriger Freund war ebenfalls stark alkoholisiert. Ein Alko-Test ergab bei ihm einen Wert von 1,2 Promille. Woher die beiden Jungen den Alkohol hatten, muss noch ermittelt werden. Das Jugendamt wird von dem Vorfall unterrichtet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser