13-Jähriger angefahren und schwer verletzt

Traunreut - Ein 13-jähriger Schüler wurde am Mittwochnachmittag beim überqueren der Straße von einem BMW erfasst. Er musst mit schweren Verletzungen ins Traunsteiner Klinikum gebracht werden.

Ein 13-jähriger Schüler wurde Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Traunreut schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich um 17.20 Uhr auf der Werner- von-Siemens-Straße, auf Höhe der Norma. Der Schüler überquerte die Fahrbahn und wurde dabei von einer BMW Fahrerin aus Kirchweidach erfasst. Mit schweren Verletzungen wurde er vom BRK ins Klinikum Traunstein gebracht. Am BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Auf der Hinfahrt zu diesem Einsatzort war auch das BRK-Fahrzeug in einen Unfall verwickelt. Das Rettungsfahrzeug war auf der Kantstraße stadteinwärts unterwegs und fuhr an der Kreuzung zur Werner-von-Siemens-Straße mit Blaulicht und Martinshorn bei Rot über die Ampel. Ein BMW Fahrer, der auf der Werner-von- Siemens-Straße in Richtung St. Georgen unterwegs war, erkannte dies zu spät und es kam zu einem leichten Zusammenstoß beider Autos. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser