11-Jähriger bei Interneteinkauf betrogen

Freilassing - Ein 11-Jähriger entdeckte im Internet einen billigen Marken-MP3-Player und überwies prompt den Kaufpreis. Den Player hat er allerdings nie erhalten.

Ein 11-jähriger Schüler aus Freilassing freute sich, als er im Internet einen Marken-MP3 Player fand, der deutlich unter Wert angeboten wurde. Nachdem er dem Verkäufer 80 Euro überwies, aber keine Ware erhielt, wurde ihm klar, dass er auf einen Betrüger hereingefallen ist. Die Polizei rät grundsätzlich zur Vorsicht, wenn Markenartikel im Internet deutlich unter Wert angeboten werden. Außerdem erhöht der Einkauf bei bekannten Auktions- und Einkaufsplattformen die Sicherheit, da diese oft einen Käuferschutz anbieten, der für Liefer- oder Zahlungsausfälle aufkommt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser