Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Berchtesgadener Land

Sparkasse unterstützt in der Region: Spenden für Musikschule Teisendorf und FC Hammerau

Sparkasse übergibt Spende an Musikschule Teisendorf
+
Geschäftsstellenleiterin Magdalena Schmidt von der Sparkasse Teisendorf übergibt den symbolischen Spendenscheck an den Musikschulleiter Stephan Hüfner.

Teisendorf/Hammerau - Die Sparkasse Berchtesgadener Land spendete 1000 Euro an die Musikschule Teisendorf. Außerdem unterstützte die S-Bürgerstiftung die Anschaffung eines modernen Mannschaftsbusses für den FC Hammerau mit 3500 Euro.

Die Meldung im Wortlaut

Unterstützung für die Musikschule Teisendorf

Die Vermittlung der Freude am Musizieren allein und in der Gruppe ist eine der wesentlichsten Aufgaben der Musikschule in Teisendorf. Damit trägt sie zur Erhaltung der örtlichen Musikkultur bei. Während der Corona Krise hat der musische Unterricht sehr gelitten. Die finanziellen Mittel wurden knapp. Um so mehr freute sich der Leiter der Musikschule Stephan Hüfner über die Spende der Sparkasse Berchtesgadener Land, die ihm Magdalena Schmidt von der Sparkasse Teisendorf übergab.

Jugend beim FC Hammerau sicher unterwegs

Von links: Stiftungsrat Hans Eschlberger, FC-Vorstand Gernot Althammer, Ehrenvorstand Josef Vogl und Stiftungsvorstand Karl Thierauf vor dem neuen Vereinsbus.

Durch die intensiv betriebene Jugendarbeit hat der FC Hammerau keine Nachwuchssorgen. Rund 200 Kinder und Jugendliche werde im Fußballverein betreut und können jetzt wieder sicher zu den Auswärtsspielen gefahren werden. Um den neu angeschafften Vereinsbus auf modernsten Standard haben sich die Verantwortlichen, Vereinsvorstand Gernot Althammer und Ehrenvorstand Josef Vogl lange bemüht.

Nun konnte dank der Unterstützung der Sparkassen-Bürgerstiftung das Fahrzeug angeschafft und rechtzeitig zu Saisonbeginn in Betrieb genommen werden. Stiftungsrat Hans Eschlberger und Stiftungsvorstand Karl Thierauf machten sich bei der Spendenübergabe vor Ort ein Bild von dem Fahrzeug und wünschten dem Verein allzeit gute und unfallfreie Fahrt.

Pressemitteilung der Sparkasse Berchtesgadener Land

Kommentare