Zwei Schwerverletzte nach Kellerbrand

Nürnberg - Durch die starke Rauchentwicklung nach einem Kellerbrand sind in Nürnberg zwei Menschen schwer verletzt worden.

Wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte, war der Brand in einem Mehrfamilienhaus am Mittwochabend gemeldet worden. Durch das Feuer hatte sich im gesamten Treppenhaus Qualm ausgebreitet. Alle Mieter konnten ihre Wohnungen selbst verlassen, zwei von ihnen mussten vom Rettungsdienst versorgt werden. Sie kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser