Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Fahrkartenautomaten gesprengt

+
Ein gesprengter Fahrkartenautomat steht am Sonntag (30.01.2011) am Bahnhof von Bad Staffelstein im Landkreis Lichtenfels (Oberfranken) völlig demoliert auf seinem Sockel.

Bad Staffelstein - Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in Oberfranken zwei Fahrkartenautomaten gesprengt. Durch die Detonation gingen auch mehrere Fensterscheiben kaputt. Der Schaden ist enorm.

Kurz nach 1.00 Uhr hatten Anwohner eine Explosion am Bahnhof in Bad Steben (Landkreis Hof/Saale) gehört. Der Schaden wurde aber erst in den Morgenstunden entdeckt. Kurz vor 4.00 wurde der Fahrkartenautomat am Bahnhof in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) komplett zerstört. Durch die Detonation gingen dort auch mehrere Fensterscheiben des Bahnhofsgebäudes zu Bruch. Verletzt wurde niemand. Auch der Zugverkehr war nicht beeinträchtigt. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei in Bayreuth zusammen mehr als 40 000 Euro.

dpa

Kommentare