Zug rammt Auto - Mann lebensgefährlich verletzt

Kirchehrenbach/München - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Triebwagen ist am Sonntagabend ein 47 Jahre alter Mann in Kirchehrenbach (Landkreis Forchheim) lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war die 79-jährige Mutter des Mannes mit dem Auto aus noch unbekannten Gründen auf dem unbeschrankten Bahnübergang stehengeblieben. Eine Notbremsung konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Triebwagen entgleiste, der Lokführer erlitt einen Schock. Es entstand ein Schaden von mindestens 21 000 Euro, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser