Zimmerer stürzt bei Arbeiten an Seilbahn ab

Schönau am Königssee/Bad Reichenhall - Ein 43 Jahre alter Zimmerermeister ist bei Arbeiten an der Seilbahn-Mittelstation des Jenner in den Berchtesgadener Alpen schwer verletzt worden.

Wie das Deutsche Rote Kreuz in Bad Reichenhall mitteilte, war der Mann aus Bischofswiesen am Dienstagmorgen beim Entfernen eines alten Geländers aus vier Metern Höhe mit dem Rücken auf eine Asphaltstraße gestürzt. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber “Christophorus 6“ ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser