Wetter am Dienstag in der Region

Autofahrer aufgepasst: Schnee sorgt für glatte Straßen

+
  • schließen

Landkreis - Autofahrer und Pendler aufgepasst: Am Abend und in der Nacht ist der Regen vielerorts in der Region in Schnee übergangen. Am Morgen müssen deswegen alle mit glatten und rutschigen Straßen rechnen.

SERVICE:

Die Schneefallgrenze sank auf 500 bis 250 Meter, wie das Wetterportal wetter.net meldete. Die Werte pendeln sich zwischen minus 1 Grad an den Alpen und 7 Grad am Niederrhein ein. Der West- bis Nordwestwind weht mäßig, in Böen frisch bis stark.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte zugleich vor einer markanten Wetterlage. In Lagen oberhalb von 800 Metern könnten sogar Neuschneemengen von 20 oder 30 Zentimetern fallen, hieß es. In Staulagen könnten sogar 50 Zentimeter fallen. Die Warnung gilt vorerst bis Dienstag, 20 Uhr. Auch der Deutsche Wetterdienst teilte mit, dass es verbreitet glatt wird.

Am Montagabend hatte es bereits einen schnee- und glättebedingten Unfall auf der B15 gegeben. Bei Wasserburg krachten ein Audi, der vermutlich abgefahrene Sommerreifen aufgezogen hatte, und ein Mercedes ineinander.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT