Wetteraussichten an Pfingsten für die Region

"Grüßt" erst ein Tief und danach dann der Frühsommer?

Landkreis - "Hoch Steffen" sorgte in den vergangenen Tagen in weiten Teilen Deutschlands für sehr angenehmes Frühlingswetter. Doch hält der positive Trend auch in der Region und auch über das lange Pfingstwochenende an?

Glaubt man den Experten, beginnt das Wochenende zunächst freundlich. Doch dann kommt am Pfingstsonntag im Osten ein Tiefausläufer an. Während es im Rest des Landes meist freundlich ist, kann es dort lokal zu Wolken und Regen kommen. Ab Pfingstmontag wird es dann wieder überall freundlich und auch deutlich wärmer. Im Westen der Bundesrepublik könnten die Werte ab Dienstag sogar die 30-Grad-Marke erreichen.

"Am Pfingstsonntag endet der Mai und die Dürre ging auch in diesem Monat leider weiter. (...) Das bedeutet, es fiel nur die Hälfte der für Mai üblichen Niederschläge. (...) Sein Sonnenscheinsoll hat der Mai jedoch bereits zu 100 Prozent erfüllt. Da gibt es bis Sonntag noch ein paar Stunden im Überschuss. (...) Nächste Woche grüßt dann wohl der Sommer und das auch direkt mit teils heftigen Gewittern", erklärt der Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net (www.wetter.net), der von einem "standesgemäßen Auftakt für den Beginn des meteorologischen Sommers" sprach.


Die Aussichten für die nächsten Tage:

  • Samstag: 17 bis 24 Grad, vielfach freundlich, im Osten ein paar Schauer
  • Pfingstsonntag: 13 bis 25 Grad, im Osten/Südosten Wolken mit Regen, sonst meist freundlich
  • Pfingstmontag: 18 bis 28 Grad, überall freundlich und vielfach trocken
  • Dienstag: 21 bis 30 Grad, sonnig und trocken
  • Mittwoch: 23 bis 30 Grad, sonnig und trocken, zum Nachmittag Gewitter aus Westen

Die Aussichten für die Region:

Landkreis Rosenheim: Während es am Sonntag noch bedeckt ist, ist es am Montag sonnig. Am Samstag und am Sonntag sind ein paar Tropfen nicht vollkommen ausgeschlossen. Es wird wärmer - die Temperaturen steigen im Raum Rosenheim von 16 Grad am Sonntag auf 20 Grad am Montag an. Am Montag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus östlicher Richtung. (Wetter Rosenheim).


Landkreis Traunstein: Mal Wolken, mal Sonne - mit beidem ist beim Wetter für Traunstein in den nächsten Tagen zu rechnen. Am Samstag muss vereinzelt mit Schauern gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Traunstein von 14 Grad am Sonntag auf 19 Grad am Montag. (Wetter Traunstein).

Landkreis Berchtesgadener Land: In den nächsten Tagen präsentiert sich das Wetter unterschiedlich bewölkt. Am Samstag muss vereinzelt mit Schauern gerechnet werden. Die Temperaturen steigen im Raum Bad Reichenhall an: von 14 Grad am Samstag auf 20 Grad am Montag. (Wetter Bad Reichenhall).

Landkreise Mühldorf/Altötting: Trübe Aussichten für das Wetter am Sonntag, wogegen an den anderen Tagen in der Region Mühldorf auch die Sonne zum Vorschein kommt. Am Samstag muss vereinzelt mit Schauern gerechnet werden. Es wird wärmer - die Temperaturen steigen im Raum Mühldorf von 15 Grad am Samstag auf 21 Grad am Montag an. (Wetter Mühldorf).

Wird der Sommer heuer wieder zu trocken?

Und wie sind eigentlich die langfristigen Aussichten für den Sommer 2020? Wie schon im Winter von wetter.net angekündigt, könnte uns der dritte Dürresommer in Folge bevorstehen. "(...) Nach einem sehr trockenen April und Mai 2020 gehen wir mit einem noch größeren Defizit in den meteorologischen Sommer 2020. Da müsste nun schon reichlich Regen fallen, um das dicke Minus, welches wir seit Sommer 2018 angesammelt haben, wieder abzubauen", sagte Jung abschließend.

mw (mit Material von wetter.net)

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © wetter.net/dpa (Montage)

Kommentare