SOB: Fahrradmitnahme weiter kostenlos

München - Die kostenfreie Fahrradmitnahme bei der Südostbayernbahn wurde um zwei Jahre verlängert. Ausnahme ist der Landkreis Landshut: Hier muss künftig eine Fahrrad-Tageskarte vorgezeigt werden.

Gute Nachricht für Touristen und heimische Radler: In den Landkreisen Altötting, Berchtesgadener Land, Mühldorf, Rosenheim, Rottal-Inn und Traunstein können auch weiterhin Fahrräder kostenlos in den Zügen der Südostbayernbahn mitgenommen werden.

Durch die intensive Nutzung in den vergangenen Jahren habe sich die kostenfreie Fahrradmitnahme für Freizeitradler sowie Schul- und Berufspendler bewährt, teilten die beteiligten Landratsämter und Südostbayernbahn mit. Deshalb werde die Regelung nun bis zum 31. März 2013 fortgesetzt.

Lesen Sie auch:

Neuerungen gibt es im Landkreis Landshut: Hier ist künftig – wie auch in den meisten anderen bayerischen Landkreisen – für die Fahrradmitnahme vor Fahrtantritt eine Fahrradkurzstrecken- oder Fahrrad-Tageskarte zu erwerben. Tickets sind an den Fahrkartenautomaten sowie an den Verkaufsstellen der Südostbayernbahn erhältlich.

Die Südostbayernbahn weist darauf hin, dass die Fahrradmitnahme nur im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten möglich ist. Es gibt daher keine "Mitnahmegarantie". Um ein rasches Ein- und Aussteigen zu ermöglichen, sollten Gepäck- und Satteltaschen bereits vor dem Einsteigen vom Fahrrad abgenommen werden.

Weitere Informationen zur Fahrradmitnahme in den Regionalzügen finden Sie im Internet unter www.suedostbayernbahn.de

Deutsche Bahn

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser