Babynahrungshersteller aus Weiding

Alete soll wieder verkauft werden

+
Horst Jostock steht vor einem Regal mit Nahrungsmitteln der Marke Alete.
  • schließen

Polling - Babynahrungshersteller Alete soll zum zweiten Mal in nur 4 Jahren verkauft werden.

Babynahrungs-Herrsteller Alete in Weiding soll, nachdem es 2015 von Nestlé an die Stuttgarter Beteiligungsgesellschaft BWK übergeben wurde, erneut verkauft werden, diesmal an das Deutsche Milchkontor. Wie ovb-online berichtet, wird die Freigabe der Firma derzeit vom Kartellamt geprüft, die Selbstständigkeit, die Alete angestrebt hatte, wird, wenn es zu dem Verkauf kommt, wieder nicht erreicht. 

Die DMK habe Gespräche zur Übergabe bestätigt, konkret gehe es um das komplette Vertriebsgeschäft der Alete GmbH und German Baby Food GmbH.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf ovb-online.de.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser