Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Hitchcock-Flair“

50 Fledermäuse im Schlafzimmer - verzweifelte Frau ruft Polizei

Eine böse Überraschung wartete am Donnerstag auf eine Frau in Weiden: Als sie ihr Schlafzimmer betrat, befanden sich dort rund 50 Fledermäuse. Die verzweifelte Frau rief die Polizei zur Hilfe.

Weiden - Weil sich in ihrem Schlafzimmer rund 50 Fledermäuse tummelten, hat eine verzweifelte Frau in Weiden in der Oberpfalz die Polizei gerufen. In dem Raum herrschte „Hitchcock-Flair“, wie es die Polizei am Donnerstag formulierte. Die Tiere waren nach Aussagen der Frau in der Nacht urplötzlich aufgetaucht. Die Polizisten riefen schließlich die Feuerwehr hinzu, die die Fledermäuse mit Keschern einfing.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Frank Rumpenhorst

Kommentare