am Viehhauser Weiher in Edling

Mit Machete in der Hand: Wasserburger (18) verfolgt Badegast

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Edling - Mit einer Machete in der Hand trieb am Freitagabend ein junger Mann am "Viehhauser Weiher" sein Unwesen. Die Polizei musste einschreiten.

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am frühen Freitagabend in Edling. Badegäste meldeten am "Viehhauser Weiher" einen jungen Mann, der betrunken mit einer Machete in der Hand umherlief. Polizeibeamte aus Wasserburg und Rosenheim konnten den Mann widerstandslos festnehmen. Es handelte sich um einen 18-Jährigen Wasserburger. Wie sich heraus stellte, lief der Mann auch mindestens einem Badegast mit der Machete in der Hand hinterher und drohte ihm mit dem Tode. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung. Ein Alkoholtest ergab einen Wert um etwa ein Promille. Er wurde zudem in ein Bezirksklinikum eingewiesen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser