Auf der Wasserburger Innbrücke

Unbekannter greift Bub (12) und Großmutter  an

+
Der Übergriff geschah auf der Wasserburger Innbrücke.

Wasserburg - Die Polizei sucht einen Mann, der grundlos auf einen Bub und seine Großmutter auf der Innbrücke losgegangen ist.

Am 2. Dezember, gegen 15.45 Uhr, ging eine 68-Jährige Frau mit ihrem Ehemann und ihren zwei Enkelkindern in Wasserburg über die Innbrücke. Als sie etwa in der Mitte der Brücke angelangt waren, kam ihnen ein unbekannter Mann entgegen. Dieser war in Begleitung einer Frau.

Der unbekannte Mann fühlte sich durch die 68-Jährige und ihren Enkel eingeengt und schubste den 12-Jährigen an seine Großmutter. Diese kam dadurch zu Fall. Durch den Sturz, auf die zum Glück nicht befahrene Straße, zog sie sich nicht unerhebliche Verletzungen zu. 

Der Mann wird als etwa 40 Jahre alt und 1,80m groß beschrieben. Er sprach in bayerischem Dialekt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Wasserburg (Tel: 08071/91770) in Verbindung zu setzen.

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser