Warnung: Eisflächen noch nicht betreten

+
Eine Frau geht am Sonntag (11.01.2009) zur Blauen Stunde über den zugefrorenen Schliersee (Oberbayern). (Archivbild)

München - Eisflächen auf Gewässern sollten derzeit noch nicht betreten werden. Das Eis sei momentan noch viel zu dünn, warnte der Bayerische Gemeindetag. Doch es gibt auch eine Prognose, ab wann es erlaubt ist.

“Die Eisdecke ist momentan noch zu dünn - daran haben auch die kalten Nächte in den letzten Wochen nichts geändert“, sagte der Präsident des Bayerischen Gemeindetags, Uwe Brandl, am Donnerstag in München. “Bitte gehen Sie erst aufs Eis, wenn die Gemeinde oder Stadt die Fläche dafür freigegeben hat“.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser