Wanderer mit Helikopter gerettet

Vorarlberg/Kempten - Zwei Bergwanderer sind nach einem heftigen Unwetter in den Allgäuer Alpen mit einem Hubschrauber gerettet worden.

Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd am Samstag mitteilte, war das Ehepaar am Freitag den Mindelheimer Klettersteig an der deutsch-österreichischen Grenze bei Oberstdorf (Landkreis Oberallgäu) hinaufgestiegen. Plötzlich zog ein starkes Gewitter mit Nebel auf und es begann sogar zu schneien. Die Wanderer riefen den Notruf und warteten unter einer Rettungsdecke. Wegen des Wetters dauerte es zwei Stunden, bis es den Rettungskräften gelang, das Paar per Helikopter ins Tal zu fliegen. Die beiden 41-Jährigen zogen sich leichte Unterkühlungen zu.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser